Berlin - Zu den interessantesten Veranstaltungsreihen des gegenwärtigen Berliner Nachtlebens zählt zweifellos der Boiler Room, der im Stattbad Wedding abgehalten wird. Dabei handelt es sich um von prominenten DJs durchgeführte Programme, die – obgleich vor Ort vor relativ kleinem Publikum – mit Hilfe des Internet simultan in alle Welt übertragen werden. So kann man als global vernetzter Computerbesitzer bei den regelmäßigen Veranstaltungen in London, Los Angeles, New York oder Berlin live dabei sein und das Geschehen – der besondere Clou! – sogar mit Hilfe sozialer Netzwerke aktuell kommentieren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.