Neuruppin - Die Kripo hat nach viermonatigen Ermittlungen den Anschlag auf eine Asylbewerberheim in Kremmen (Oberhavel) aufgeklärt. Wie  Wilfried Lehmann von der  Staatsanwaltschaft Neuruppin am Mittwoch der Berliner Zeitung sagte, wurde am Dienstagabend ein 28-jähriger Mann aus Kremmen nach einer Hausdurchsuchung festgenommen.

„Er hat die Tat  gestanden, und das fremdenfeindliche Motiv ist nach dem Geständnis eindeutig.“ Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.