Potsdam - Die AfD im Land Brandenburg stellt sich weiterhin ganz klar gegen den eher bürgerlich-konservativ geprägten Kurs des Bundesvorsitzenden Jörg Meuthen. Das wird mit der Wahl von Hans-Christoph Berndt zum neuen Fraktionschef im Landtag klar. Der 64-jährige gebürtige Bernauer tritt die Nachfolge von Andreas Kalbitz an, der noch vor wenigen Monaten der recht unangefochtene starke Mann der AfD in Brandenburg war. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.