Berlin Alle Kleider im kleinen Atelierladen an der Stralauer Allee, den Leonie Kriegshammer gerade einrichtet, sind älter als 30 Jahre und erzählen ihre eigenen Geschichten. Brautkleid bleibt eben Brautkleid und wer, wenn nicht die weißen Spitzen- und Seidenstoffe mit klingenden Namen wie Helga, Erika, Brigitte und Sophie haben einen zweiten Auftritt verdient oder gar einen dritten?  

Über 65 Stücke bauschen oder fließen elegant an der Stange im Atelier. Die ältesten aus den 60er-Jahren, jüngere aus den 1980ern. Sie alle haben einen schönsten Tag im Leben bereits überstanden, wurden dann sorgfältig aufbewahrt und sind nun bereit für den zweiten großen Auftritt. 

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.