Berlin-Mitte - Am Übergang vom Freiraum zur Grenzerfahrung steht das Rostmonster, das größte Objekt der Ausstellung „Berlin Global“ im Humboldt-Forum – wohlplatziert zwischen diesen beiden Themenbereichen, über die in Berlin viel zu erzählen ist. Da passt sie hin, die mächtige, einschüchternde Tresortür – rau, grob, ursprünglich 3,5 Tonnen schwer, 2,30 Meter hoch, etwa einen halben Meter dick. Rostige Regale mit Fächern für Stahlkassetten flankieren sie: Bankschließfächer.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.