An dieser Klinik in Tempelhof kam es zu einer Massenschlägerei.
Foto: Eric Richard

Berlin - Innerhalb von nur einer Woche hat die Polizei zu zwei Großeinsätzen in Krankenhäuser ausrücken müssen. Verfeindete kriminelle Banden, die teils dem Clan-Milieu zugerechnet werden, trugen ihre blutigen Auseinandersetzungen auch in den Fluren der Kliniken aus. Auch wenn die Polizei keine Einsatzzahlen nennt: Die Gewalt in den Spitalen ist ein zunehmendes Problem.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.