Berlin - Ein solidarischer Zusammenschluss der tigrayschen, oromischen und eritreischen Communitys in Deutschland will mit einer bundesweiten Friedensdemonstration auf die aktuelle humanitäre Krise in Äthiopien aufmerksam machen. Sie appellieren an die deutsche Bundesregierung, sich mit allen politischen Mitteln für die Befriedung der äthiopischen Region Tigray einzusetzen.

Die Demonstration in Berlin startet am 10. April um 14 Uhr vor dem Auswärtigen Amt mit einer Kundgebung und führt bis 17 Uhr vor das Bundeskanzleramt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.