Nanette Fleig. 
Nanette Fleig. 
Photo: Benjamin Pritzkuleit

Berlin - The scratched parquet dancefloor, once home to mohawks, studded leather jackets and rebellion, is now home to 60 folding chairs, placed precisely 1.5m apart. Concerts have become a thing of the past, for now. Lectures and discussions have replaced three-chord punk. And anyone not seated must be wearing a mask.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.