Berlin - Eigentlich sollte bereits in diesem Jahr das Schulessen teurer werden, damit die Qualität verbessert werden kann. Ein erster Gesetzentwurf aus dem Hause von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) sieht aber nun vor, dass die Elternbeiträge erst zum Februar 2014 von jetzt 23 Euro monatlich auf 37 Euro angehoben werden sollen. Diese Preiserhöhung um 60 Prozent stößt aber auf massiven Widerstand in der SPD-Fraktion, wie am Donnerstag im Bildungsausschuss des Abgeordnetenhauses zu beobachten war.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.