Berlin - Wenn die CDU an diesem Freitag in Hamburg ihren neuen Chef oder ihre neue Chefin wählt, hat das Ergebnis nicht nur für die drei Kandidaten Konsequenzen. Die Entscheidung hat auch Folgen für viele andere Amtsträger in der CDU. Schon machen Szenarios für einzelne Personen die Runde. Ein Szenario, das in der Berliner CDU rauf und runter durchgespielt wird, betrifft die Landesvorsitzende Monika Grütters. Anlass für ein klassisches Was-wäre-wenn.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.