Berlin - Alexander Kaas Elias ist wohl der größte Verlierer der Abgeordnetenhauswahl am Sonntag – oder auch der kleinste. In jedem Fall der knappste. 6433 Wählerinnen und Wähler in Wilmersdorf haben für den 48-Jährigen von den Grünen gestimmt. Das waren genau neun zu wenig, um das Direktmandat in Wahlkreis 6 rund um Blisse- und Uhlandstraße in der City-West zu gewinnen. Dieses ging schließlich mit 6441 Stimmen an die SPD-Abgeordnete Franziska Becker – zum dritten Mal in Folge übrigens. Jeweils war Kaas Elias der Unterlegene.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.