Berlin - Gerade gab es in Berlin wieder eine Großrazzia. Im Visier der Ermittler waren einmal mehr die Machenschaften von Angehörigen arabischstämmiger Clans. Dieses Mal ging es um die Immobilien, die sie mit dem Geld aus illegalen Geschäften erworben haben. Der Neuköllner Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) ist bekanntlich nie um einen Vorschlag zur Clan-Problematik verlegen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.