Deutschlandfahne am Corona-Haus in der Harzer Straße.
Foto: Carsten Koall

Berlin - Der Mann am Zaun ist wütend. Er sticht beim Reden mit seinem Zeigefinger in die Luft, ein Jutebeutel mit leeren Flaschen baumelt an seinem Arm. Es sind zwei. Und das ist kein Zufall. Er hat die Flaschen abgezählt, rationiert. Damit er noch welche übrig hat, um später noch mal runterzugehen. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.