Berlin - Das Coronavirus greift auch in den Berliner Sicherheitsbehörden um sich. Bei der Polizei waren am Montag insgesamt 628 Mitarbeiter von der Pandemie direkt betroffen. Unter den Mitarbeitern gebe es 137 bestätigte Infektionsfälle, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage der Berliner Zeitung. Vorsorglich sei für 168 Mitarbeiter amtsärztliche Quarantäne angeordnet worden. 

Die betroffenen Mitarbeiter stammen aus verschiedenen Bereichen der Polizeibehörde. Auch die Einsatzhundertschaften, darunter ein ganzer Zug, sind stark betroffen. Genauere Angaben dazu wollte der Polizeisprecher jedoch nicht machen.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.