Berlin - Auch nach mehr als anderthalb Jahren Pandemie dürfen die Menschen immer noch etwas dazulernen. Zum Beispiel die 2G+-Regel. Sie sieht vor, dass bei manchen Veranstaltungen zwar 2G (genesen oder geimpft) gilt, sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber dennoch zusätzlich testen lassen müssten (2G+). Könnte sein, dass das schon bald eingeführt wird in Berlin, sagte der Regierende Bürgermeister Michael Müller am Dienstag im Anschluss an die Senatssitzung. In der nächsten Sitzung in einer Woche wolle man das möglicherweise beschließen. Doch was bedeutet das? Wird es demnächst womöglich wieder kostenlose Tests geben?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.