Ein Mitarbeiter des Gesundheitswesen entnimmt eine Rachenprobe für einen Corona-Test bei einem Jungen.  (Symbolbild)
Foto: dpa/Xiao Yijiu/XinHua

Die Charité startet mit dem Corona-Test-Programm für Berliner Schulen und Kitas. Es ist der Start einer breit angelegten Corona-Teststrategie, die die Universitätsklinik im Auftrag des Berliner Senats entwickelt hat. Die Test sollten künftig auch bei  Mitarbeitern der Verkehrsbetriebe, der Justiz und der Gastronomie durchgeführt werden, erklärte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD).

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.