Wichtiger Verkehrsträger in Berlin: Busse der BVG. Imago Images

Berlin - Berliner müssen sich darauf einstellen, dass im Zeichen von Corona weniger Bahnen und Busse verkehren. Es könnte Reduzierungen im Nahverkehr geben, sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) nach der Senatssitzung am Freitag. Wenn Schulen, Kindertagesstätten, Theater und Museen schließen, werde das Verkehrsbedürfnis zurückgehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.