Es ist eine Bildunterschrift, die der Verleger Hendrik Sodenkamp an diesem Montag teuer zu stehen kommt: „Kokainsüchtiger Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (r.) kaufte sich kürzlich Millionenvilla in Italien“. So stand es im September 2020 in einer Wochenzeitung, für die Sodenkamp verantwortlich im Sinne des Presserechts ist. Für das „kokainsüchtig“ muss der 33-Jährige nun eine Geldstrafe von 4500 Euro zahlen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.