Tara P. hat sich immer gefragt, woher ihre Freundin diese vielen Hämatome hatte. Am Bauch, an den Armen und sogar unter dem Auge. Eine Antwort sei Maryam H. nie schuldig geblieben, sagt Tara P. an diesem Mittwoch als Zeugin im Prozess um den gewaltsamen Tod ihrer Freundin. Sie hörte von Maryam H. die typischen Ausreden einer Frau, die nicht zugeben will, dass sie geschlagen wird. Sie habe sich an einer Tür gestoßen oder sei die Treppe hinuntergestürzt, habe Maryam H. ihr erzählt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.