An den Klamauk vor dem Brandenburger Tor hat man sich gewöhnt. Männer in Uniform der DDR-Grenzpolizei verteilen Karten mit Visa-Stempeln und kassieren dafür drei Euro. Dann taucht auf dem Pariser Platz Mickey Mouse auf und wird von einer Touristengruppe in die Mitte genommen. Fotoapparate werden gezückt – das Brandenburger Tor dient vielen als Kulisse für ein nettes Berlin-Foto.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.