1957, das Hansaviertel entsteht als zentrales Ausstellungsobjekt der Interbau-Messe, entworfen von internationalen Architekten. Für die Messe wurde auch eine Sesselbahn errichtet.
1957, das Hansaviertel entsteht als zentrales Ausstellungsobjekt der Interbau-Messe, entworfen von internationalen Architekten. Für die Messe wurde auch eine Sesselbahn errichtet.
Foto: Timeline Images

Berlin-Mitte - Ost oder West? Wer sich nicht auskennt in den Architekturscharmützeln in Zeiten des Kalten Krieges zwischen Ost-Berlin und West-Berlin, wird es immerhin mithilfe der Automarken   sagen können. Hier haben wir es nicht mit den Wohnscheiben der Karl-Marx-Allee zwischen Alex und Straßberger Platz zu tun, sondern mit dem Hansaviertel in der Nachbarschaft vom Tiergarten. Als es in den 1950er-Jahren entstand, galt es als visionär, als Demonstration moderner Stadtplanung und Architektur.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.