Berlin-Mitte - Was unterscheidet den Palast der Republik vom Humboldt-Forum im Berliner Schloss? Der Erste war nach 32 Monaten Bauzeit fertig, hatte ein klares, an viele Menschen gerichtetes Konzept und erwies sich als äußerst beliebt, wofür die Besucherzahlen sprechen. 15.000 Leute besuchten das Gebäude täglich im Durchschnitt, fünf Millionen pro Jahr. 70 Millionen kamen während der 14 Jahre, die dem Haus des Volkes gegönnt waren. Rein rechnerisch wäre jeder der 18 Millionen DDR-Bürger fast viermal dort gewesen. Eine DDR-Erfolgsgeschichte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.