Die Gastronomin und Köchin Sarah Wiener.
Foto: Imago/Eibner

Berlin - Es ist eine traurig-trockene Botschaft, die die Köchin und Gastronomin Sarah Wiener da am Donnerstag via Facebook an ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerichtet hat. „Gestern mussten wir für unsere Restaurants und das Catering Insolvenz anmelden. Für mich geht damit vorerst meine dreißig Jahre dauernde Catering- und Gastronomie-Ära zu Ende.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.