Berlin - Er hat wieder alle überrascht. David Bowie, der Meister der Verwandlung, hat am Dienstag nach neun Jahren Stille unangekündigt seinen neuen Song „Where Are We Now“ veröffentlicht. Der Song ist ein ruhiger, nostalgisch anmutender Rückblick auf die sagenumwobene Zeit, die Bowie Ende der 70er- Jahre in West-Berlin verbrachte. Diese Zeit ist mit dem Song auf einen Schlag wieder in den Mittelpunkt des popmusikalischen Interesses gerückt, denn er handelt von Bowies Jahren in der geteilten Stadt.

Kokain-Missbrauch eindämmen

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.