Berlin - „Weiter so! Ich hoffe auf weitere Aktionen“, kommentiert ein nicht benannter Autor die Anschläge auf Anlagen der Deutschen Bahn im Havelland und nahe des Berliner Hauptbahnhofs. „Endlich mal jemand der etwas anderes macht als nur zu jammern“, schreibt ein anderer Anonymous auf der Internet-Plattform „Indymedia“. Begeisterter Applaus für die Brandstiftungen findet sich hier, aber auch Ablehnung und Entsetzen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.