Die Frau mit den schwarzen langen Haaren und den dunkel geschminkten Augen ist eigentlich ein Mann. Die SPD wirbt im Berliner Wahlkampf mit einer Dragqueen. Der Slogan: „Berlin bleibt frei.“ Das wirft die Frage auf: Sind Toleranz und Weltoffenheit tatsächlich in Gefahr?

Die Zahl der gemeldeten und angezeigten Übergriffe gegen Homosexuelle in der Hauptstadt ist zuletzt wieder gestiegen. Das Beratungsprojekt Maneo registrierte im vergangenen Jahr 259 Fälle. Das Niveau sei gleichbleibend hoch, sagt Maneo-Direktor Bastian Finke.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.