Eine Demo auf dem Alexanderplatz gegen die Corona-Verordnungen.
Foto: dpa/Christophe Gateau

Berlin - Im Streit um die strikten Corona-Einschränkungen stehen sich an diesem Samstag in Berlin wieder zahlreiche Demonstranten verschiedener Lager sowie Polizisten gegenüber. Mehrere linke Initiativen haben für den Nachmittag zu Demonstrationen gegen Verschwörungstheoretiker und Rechtspopulisten in Berlin-Mitte aufgerufen, berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Bei der Polizei sind drei Demonstrationen rund um den Rosa-Luxemburg-Platz und eine Kundgebung auf dem Alexanderplatz mit jeweils 50 Teilnehmern angemeldet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.