Berlin-Kreuzberg - Kronkorken über Kronkorken. Irgendwann wird die Welt durchgehend mit Kronkorken gepflastert sein; darüber ein weicher Teppich aus Zigarettenkippen. Mit einer hölzernen Zange in der rechten und einem blauen Sack in der anderen durch die Grünanlage zwischen Wassertorplatz und Urbanhafen in Kreuzberg zu streifen und der Plage zu begegnen, heißt: rufen wie gegen einen biblischen Heuschreckenschwarm.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.