Berlin - Ich habe viel für Zahlen und Statistiken übrig, obwohl ich selbst oft Fehler mache, wenn ich was berechnen soll. Also überlasse ich es Fachleuten, mir etwas vorzurechnen. Zum Beispiel, dass uns am 24. September 2182 der Asteroid Bennu treffen könnte. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 0,037 Prozent, sagen Astronomen. Das Ding ist einen halben Kilometer groß.

Das hat einige Medien dazu bewogen, in den vergangenen Tagen Schlagzeilen zu produzieren wie „Asteroid Bennu: Forscher errechnen Einschlag-Datum“ (als ob das Ereignis schon feststünde) und „Einschlag auf Erde wahrscheinlicher als bislang gedacht“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.