Die Königliche Bibliothek in Berlin, genannt "Kommode", auf einer Postkarte von 1909. Noch bis 1928 war der Platz davor eine Grünanlage.
Foto: Postkarte/Wikimedia

Berlin-Mitte - Der Bebelplatz in Mitte als Park? So viel Grün? Im Jahr 1909 gönnte sich die gehobene (und gebildete) Berliner Schicht, die hier zwischen Universitätsgebäuden, Oper und Palästen wechselte, den erholsamen, wohlgepflegten Grünraum mit Kaiserin-Augusta-Denkmal.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.