Auch da, wo heute Berlin ist, spielten sich solche Szenen ab.
Foto: imago images/Nature Picture Library

Berlin - Ein Vulkan für das Silvesterfeuerwerk kostet um die sechs Euro und erzeugt als pyrotechnischen Effekt eine Fontäne. Man kann auch Feuerpakete mit deutlich mehr Sprengkraft kaufen. 432 Brände beschäftigten die Berliner Feuerwehr zum Jahreswechsel 2019. Um 0.25 Uhr am Höhepunkt der Nacht 2017 registrierte die Luftmessstation in der Frankfurter Allee 1832 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft – der Grenzwert liegt bei 50 Mikrogramm. Aber selbst alles Berliner Silvesterfeuerwerk seit Beginn jeglicher Feuerwerkerei zusammen könnte nicht annähernd das Spektakel erreichen, das einst auf Berliner Gebiet auf ganz natürliche Weise erzeugt wurde – durch den Berliner Vulkan.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.