Der Corona-Abiturient: Wie es ist, während der Pandemie den Abschluss zu machen

Zwei Schülerinnen und ein Abiturient berichten zum Schulstart, was sie sich von diesem Jahr erhoffen – und warum es schwierig ist, gerade jetzt jung zu sein.

Der Berliner Schüler Fabian Kiebel.
Der Berliner Schüler Fabian Kiebel.Berliner Zeitung/Paulus Ponizak

Wenn Fabian Kiebel, Emma Matanić und Lena Kinder über die Schule sprechen, merkt man ihnen die Unzufriedenheit an. Sie wirken, als ob sie hilflos einem sehr komplizierten System gegenüberstehen. Nur einer von ihnen hat es gerade hinter sich, der 18-jährige Fabian ist Abiturient des Jahrgangs 2022, er sieht sich aber noch immer als Schüler, die meisten seiner Freunde sind es noch. Im Rückblick bemerkt er: „Ich hatte Glück.“

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
32,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
24,99 € / Monat