Ein Polizeiwagen steht vor dem Haus in der Wörlitzer Straße in Marzahn, in der die 38-jährige Homa Z. und ihre Tochter getötet wurden.
Foto: Eric Richard

Berlin - Ein ganzer Kiez half bei der Suche nach einem Unbekannten, der eine Mutter und ihre Tochter in ihrer Wohnung in der Wörlitzer Straße in Marzahn getötet haben soll. Dazu gab es Mahnwachen und Hilfsangebote für den Ehemann und Vater der Opfer. Auch Ali H., ein Nachbar der Familie, zeigte sich betroffen. Er lud kurz nach der Tat einen Reporter der Berliner Zeitung zu sich ins Wohnzimmer ein, um zu erzählen, was er zu dem Fall wisse. Jetzt sitzt Ali H. in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt: Er ist der gesuchte Mörder.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.