Berlin - Als vielseitig begabte Bühnen- und Kostümbildnerin und lebensfrohen Menschen, so sehen Freunde sie. Doch im Sommer 2019 nimmt diese Lebenskraft plötzlich ab. Die Berlinerin Vanessa G. baute gesundheitlich rapide ab. Herzrasen, Gliederschmerzen, starke Schmerzen im Unterleib, Tinnitus und Lähmungserscheinungen in Armen und Beinen, dazu eine Schlafstörung. Die 45-Jährige suchte einen Arzt nach dem nächsten auf, niemand konnte ihr helfen. Am Ende landete sie sogar in einer psychiatrischen Klinik und kämpfte später auch noch gegen Corona. In der Berliner Zeitung erzählt sie von ihrer unglaublichen Leidensgeschichte, die sich schließlich als chronische Mischinfektion herausstellte, die durch verschiedene Erreger von Zecken übertragen werden kann.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.