Die Hoffnung einer ganzen Branche ist die erste Messe mit Publikum seit Monaten. Daniel Barkowski ist Projektleiter der „Boot und Fun – Inwater“ in der Marina in Werder.
Foto: Volkmar Otto

Berlin - Da steht er, der Stuhl – schwarz, schlicht, modern, praktisch. Vielleicht kann das kleine Möbelstück helfen, das wirtschaftliche Ausmaß der großen Corona-Krise etwas besser zu erklären. Der Stuhl hat beim ersten Probesitzen gute Sitzeigenschaften, aber die sind es nicht, die ihn zu einem Star machen, sondern der Umstand, dass 20 Stück übereinander stapelbar sind, dass sie sich zusammenkoppeln lassen und dass so ganze Säle mit Stuhlreihen gefüllt werden können.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.