Deutschland gegen USA: Hier schauen Berliner USA-Fans Fußball

Route 66 Diner. Neonlichter, US-Flaggen und Bilder von Stars und Sternchen. Zu essen gibt’s von Pommes bis Riesenpizzen alles, was Amerikanern gefällt. Und nebenbei läuft das Fußballspiel; zur Halbzeit führt Elvis in die Vergangenheit. (Pariser Straße 44, Tel. 883 16 02)

Blockhouse. Auch in der bekannten Steakhouse-Kette Blockhouse kann man zwischen Steaks und Sour Cream jubeln. Die Atmosphäre ist leger-schick, weniger kneipenähnlich. Leinwände zum Fußballschauen stehen am Adenauerplatz und in der Karl-Liebknecht-Straße 7 in Mitte zur Verfügung. (Kurfürstendamm 161, Tel: 891?93?55, Karl-Liebknecht-Str.?7, Tel.: 242?33?00)

Play Off. In den Potsdamer Platz Arkaden fällt zwischen den kleinen und großen Läden das Play Off ins Auge: Hier bist du amerikanisch. Reservierungen sind angebracht. (Potsdamer Platz Arkaden, Alte Potsdamer Str. 7 in Mitte, Tel.: 25 29 99 99)

American Diner Berlin. Im Stil der Sweet Sixties lädt das American Diner zum Fußballschauen ein. Direkt im Boxi-Kiez kann man mit anderen Fans feiern, da viele Restaurants dort auch Public Viewing anbieten. (Boxhagener Str.?108, Friedrichshain, Tel. 29?00?90?65)

Die Geheimtipps unserer Redakteure zum Public Viewing finden Sie hier.