Berlin ist eine anziehende Stadt. Das lässt sich mit vielen Zahlen belegen. Die Tourismusbranche wächst zweistellig, und Zehntausende Menschen ziehen dauerhaft jedes Jahr hierher. Die Preise für Grund und Boden stiegen seit dem Jahr 2008 in manchen Gegenden um 1000 Prozent. Im vergangenen Jahr veröffentlichte das Beratungsunternehmen Knight Frank einen Städteindex und auf Platz 1 landete erstmals Berlin – als die Stadt, in der die Preise am schnellsten in die Höhe schießen. 20 Prozent Steigerung im Vergleich zum Vorjahr.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.