Berlin - So ein Zufall! Während vor dem Bundestag mehrere Tausend meist junge Menschen für eine klimafreundliche Politik und eine Mobilitätswende demonstrieren, wird zehn Kilometer westlich davon die erste Kraftfahrstraße der Welt gefeiert. Klimastreik und Fridays for Future auf der einen,  100 Jahre Avus und eine Party mit Fans von alten Verbrennern: Das ist schon ein merkwürdiges Zusammentreffen. „Sollen Sie machen“, sagt Hans-Joachim Stuck auf dem Parkplatz vor dem Avus-Motel über die jungen Leute, die am Freitag zur selben Stunde in Mitte und anderswo gegen Autos protestieren. „Aber ob es sinnvoll ist, dass sie dafür die Schule schwänzen müssen …“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.