Sebastian Haße gießt eine ganz junge Japanische Hopfenbuche auf dem Mittelstreifen einer viel befahrenen Straße in Neukölln.  
Foto: Berliner Zeitung/Markus Wächter

Berlin - Er hat sich extra einen neuen Fahrradanhänger gekauft, und weil er für das eigene Tun werben will, hat er ihn auffällig gestaltet. Grüne Wimpel flattern im Wind und am Wagen hängen zwei selbst bemalte Schilder mit der Aufschrift: „Berliner Bäume-Wässerer-Mobil“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.

Weitere aktuelle Themen