BerlinDieser Winter wird zu einer Mentalitätsänderung bei den Berlinern führen: Nun werden sie endgültig zu Südländern, sogar zu kälteresistenten Südländern. Üblicherweise sorgt der Winter dafür, dass die meisten Leute die Heizung voll aufdrehen, sich dicke Pullover anziehen, sich auf die Couch lümmeln und möglichst viele Filme gucken. Das machen viele derzeit auch gern, aber davor geht’s erst mal raus vor die Tür.

So wie es auch in den Ländern rund ums Mittelmeer der Fall ist. Dort sitzen die Leute ab dem Nachmittag gern vor dem Haus. Eine lange Bank voller alter Männer, die gelassen plaudern. Ein Stück weiter eine Bank voller Frauen, die den anderen Leuten dabei zuschauen, wie sie durch die Stadt flanieren.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.