Berlin - Rasante Rennen, spektakuläre Drifts und riskante Überholmanöver – das bekommen die Berliner im Frühjahr wieder auf der Karl-Marx-Allee und am Strausberger Platz geboten. Denn die Formel E kehrt nach Berlin zurück. Das Unternehmen Gil und Weingärtner hat für den Weltautomobilverband FIA nach Informationen der Berliner Zeitung am Mittwoch beim Senat die Anträge gestellt, ein Rennen der Elektro-Sportserie zu veranstalten. Der Termin steht fest: 10. Juni 2017.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.