Die Markthalle IX in Berlin Kreuzberg
Foto:  Imago Images

Berlin-Kreuzberg - Die Markthalle Neun war nicht immer hip. Sie ist quasi aus der Not heraus 1890 gebaut worden. Während heute Gentrifizierungsdebatten laufen, weil ein Aldi aus der Halle verschwinden soll und das höherpreisige Segment aus Bio-Smoothies, handgemachter Pasta und Bio-Tofu nicht alle Anwohner anspricht, wurde die Markthalle einst in Kreuzberg hochgezogen, um die städtische Bevölkerung dauerhaft zu bezahlbaren Preisen und auf hygienisch unbedenkliche Weise mit Lebensmitteln versorgen zu können.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.