Beliebte Flaniermeile: die Bergmannstraße in Kreuzberg. Künftig gibt es mehr Platz für Fußgänger.
Simulation: Raumscript

Berlin - Auf einer beliebten Flaniermeile im südlichen Berliner Stadtzentrum werden Autos weiter zurückgedrängt. Die Bergmannstraße in Kreuzberg wird auf dem Abschnitt zwischen Nostitz- und Schleiermacherstraße für den motorisierten Individualverkehr gesperrt. Das teilte das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg am Dienstag mit. Das Teilstück wird zu einer Fußgängerzone erklärt, in der auch Radfahrer unterwegs sein dürfen. Für sie wird ein Radweg mit zwei Fahrstreifen angelegt, hieß es. Der Auto-Durchgangsverkehr im Verlauf der Bergmannstraße ist schon seit mehr als einem Jahrzehnt vor der Marheineke-Markthalle unterbrochen. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.