Fahr- und Fluggäste haben am Montag einen schlechten Start in die Woche erlebt. Technikprobleme brachten den S-Bahn-Verkehr durcheinander. Busse verspäteten sich auf glatten Straßen. Auf den Flughäfen störte ein Warnstreik des Sicherheitspersonals zusätzlich zum Winterwetter den Verkehr.

Am Montag gab es wieder einmal eine Weichenstörung bei der S-Bahn. Diesmal geschah es gegen 9.30 Uhr in Grunewald. Auf der Linie S 7 nach Potsdam konnten die Züge bis zum Nachmittag nur noch alle 20 Minuten verkehren. Schon am Sonntag hatten Weichenstörungen den S-Bahn-Verkehr erheblich beeinträchtigt. „Allein während meines Dienstes gab es vier solcher Störungen, so schlimm war es schon lange nicht mehr“, so ein Lokführer.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.