Berlin - Was hält unsere Gesellschaft zusammen? Wann führt der Klimawandel zum Systemwandel? Wie wird aus Wissen Gesundheit? Wie wird aus Zukunftsangst Zukunftsfreude? Solche Fragen stehen im Mittelpunkt des großen Programms „Wissensstadt Berlin 2021“, das am Mittwoch vorgestellt worden ist. „Ich freue mich, dass wir uns endlich wieder direkt begegnen können“, sagte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD), der zugleich auch Wissenschaftssenator ist. „Wir laden wieder ein, nach Berlin zu kommen.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.