Sie ist weg. Seit drei Jahren gibt es keine Spur von Rebecca Reusch. Am 18. Februar 2019 verschwand die damals 15-Jährige. Sie wollte zur Schule, kam dort nie an. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Mädchen tot ist. Die kriminalistische Erfahrung spreche dafür, dass die Schülerin nicht mehr lebe, sagt Martin Glage, der ermittelnde Staatsanwalt, der Berliner Zeitung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.