Julia Klöckner auf der Grünen Woche mit einem Ochsen. 
Foto: Imago

Berlin - Die Grüne Woche kann wirklich Spaß machen, trotz all dem Geschiebe und Gedränge. Großartig etwa ein sehr berlinisches Damentrio – sie kamen wohl aus Tegel, laut wurde das kommende neue Kaufhaus dort besprochen –, das hin zu den tapferen Kellnern aus Rüdesheim am Rhein wogte. Oder der Poitou-Esel, dieser in sich ruhende Held neben all den leicht panischen Pferden, blökenden Schafen und gewaltigen Stieren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.