Sie wurden nicht warm miteinander, die Verkehrssenatorin und die Grünen-Basis. Zwar sah sich Regine Günther an der Seite der Menschen, die einen umweltfreundlicheren Verkehr wollen. Doch sie rief auch dazu auf, an die Autofahrer zu denken. „Es gibt Pendler, die ihr Auto brauchen, um zur Arbeit zu kommen“, sagte die Senatorin. Berlin sei auf Mobilität angewiesen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.