Berlin - Eine Berliner Schule gehört nun bundesweit zur digitalen Avantgarde: Das John-Lennon-Gymnasium in Mitte ist vom einflussreichen Bundesverband Information, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) zur Smart School ernannt worden.

Die Ausstattung mit Wlan und Whiteboards, vor allem aber die fächerübergreifenden, digitalen Lerninhalte und die Fortbildungsangebote seien wegweisend, sagte Natalie Barkei, Projektleiterin der Bitkom. Die Schule in der Zehdenicker Straße ist damit die 21. Smart School in Deutschland.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.