Wir kommen ins Fernsehen – Die Berliner Zeitung und natürlich die Mediengruppe Berliner Verlag sind Teil der US-amerikanischen Serie „Berlin Station“, die mit den Stars Richard Armitage, Rhys Ifans, Richard Jenkins, Victoria Mayer und Michelle Forbes unter anderem in der deutschen Hauptstadt gedreht wird.

Ausgestrahlt wird die Agenten-Serie in den Vereinigten Staaten im Herbst 2016. Die Serie soll in Deutschland voraussichtlich nur im Netz erscheinen. Berlin ist ja mittlerweile ein beliebter Standort für Serien wie beispielsweise „Homeland“ mit Claire Danes, die auch unlängst in Berlin zu Dreharbeiten war.

Victoria Mayer spielt die Journalistin Ingrid Hollander

Gedreht wurde für „Berlin Station“ schon an diesem Mittwoch vor dem Haus des Berliner Verlages auf der Karl-Liebknecht-Straße, und im Januar wird es einen weiteren Dreh geben – dann noch einmal ausführlich mit der Berliner Zeitung: Victoria Mayer wird die Journalistin Ingrid Hollander spielen, eine Reporterin der Berliner Zeitung, die – wie sollte es anders sein? – in eine aufregende Agentengeschichte verwickelt wird.

Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten, doch wir werden Sie auf dem Laufenden halten über „unseren“ nächsten Drehtermin. (BLZ)